Tirols erster Schau- und Erholungsgarten nach Hildegard von Bingen

 

 Reith im Alpbachtal

 

   


  

 

Unser Heilpflanzengarten wurde nach ganzheitlichen Aspekten im Sinne Hildegards gestaltet. Er soll für alle ein offener Ort zum Schauen und Erholen, zum Auftanken der eigenen Kraftquellen sein. Ziel des 1. „SCHAU- UND ERHOLUNGSGARTEN NACH HILDEGARD VON BINGEN“ in Tirol ist es aber auch, den Besuchern und Interessierten das alte Wissen um die verschiedenen Heilpflanzen wieder näher zu bringen.

Annähernd 300 Pflanzen (Kräuter, Gemüse, Bäume und Sträucher)  sind im naturkundlichen Werk der Hildegard von Bingen beschrieben. Unter ihnen sind sowohl Wild- als auch Kulturpflanzen, Feldfrüchte und Gartengewächse. Viele davon haben bei uns im Garten ihren Platz gefunden, eingeteilt nach Anwendungsmöglichkeiten.

So findest du zum Beispiel im Gemüt/Kopf-Beet Ysop, Aronstab, Veilchen und weitere Pflanzen, die der Seele gut tun. Die weiteren Beete sind den Bereichen Herz, Magen, Leber, Lunge/Atemwege, Bewegung und Haut zugeordnet. 

Ein Bauerngarten darf bei uns in Tirol ebensowenig fehlen wie die heimischen Alpenpflanzen...

Auf Deinen Besuch freut sich
Der St. Hildegardverein Reith im Alpbachtal

 

 

 

 

Cookie Richtlinie

Wir nutzen Cookies auf unserer Website.

Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.